Header

Aktuelles zum Familienrecht und Erbrecht

JuraForum.de - Aktuelle Nachrichten "Familie & Erben"

23. Januar 2021

Aktuelle juristische Nachrichten zum Thema "Familie & Erben"
  • Mit „alle Verwandten“ sind nicht immer alle Verwandten gemeint
    Stuttgart (jur). Wenn ein Testament "alle Verwandten" vom Erbe ausschließt, sind damit nicht immer wörtlich alle Verwandten gemeint. Trotz der vermeintlichen Eindeutigkeit des Wortlauts muss immer der vollständige Wille berücksichtigt werden, wie das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart in einem am 9. Januar 2021 veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 8 W 359/20). Im vorliegenden Fall ist der Bruder danach der Alleinerbe einer verstorbenen Frau aus Baden-Württemberg. In ihrem Testament h...
  • Kindesumgang ist Pflicht für getrennte Eltern
    Frankfurt/Main (jur). Eltern, die getrennt leben, haben nicht nur das Recht, mit ihren Kindern Umgang zu haben, sondern sie sind auch dazu verpflichtet. Dies wurde vom Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) in einem am Donnerstag, den 3. Dezember 2020, verkündeten Beschluss klargestellt. Einem geschiedenen Vater wurde auferlegte, einmal im Monat tagsüber Umgang zu seinen drei Kindern zu haben (Az.: 3 UF 156/20). Nur wenn der Umgang nicht dem Wohl des Kindes entspricht, könne darauf verzi...
  • Umgangsrecht trotz zahlreicher Hunde
    Frankfurt/Main (jur). Ein getrennt lebender Vater, der Halter von sieben Hunden ist, darf beim Umgang sein fast zwei Jahre altes Kind nicht unbeaufsichtigt bei seinen Hunden lassen. Es ist jedoch nicht erforderlich, dass sich die Hunde während der Wahrnehmung des Umgangsrechts an einem anderen Ort aufhalten müssen, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem am Donnerstag, 5. November 2020, veröffentlichten Beschluss (Az.: 1 UF 170/20). Der Rechtsstreit betraf die nicht ...
  • Erbschaftssteuer kann auch gegen Unbekannt festgesetzt werden
    München (jur). Vom Finanzamt kann Erbschaftssteuer auch schon dann erhoben werden, wenn die Erben noch nicht feststehen. Dies ist zulässig, wenn die Erben nicht innerhalb einer Frist von in der Regel einem Jahr ermittelt wurden, wie das Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Donnerstag, 15. Oktober 2020 veröffentlichten Urteil (Az.: II R 40/17) entschieden hat. In dem streitigen Fall war 2014 ein Mann aus Nordrhein-Westfalen gestorben. Da die Erben nicht ersichtlich waren, wurde ein N...
  • Ex-Partner muss Urlaub mit Kindern auf Mallorca zustimmen
    Braunschweig (jur). Während der Corona-Pandemie müssen Ferienflüge mit den gemeinsamen Kindern immer mit dem Ex-Partner abgesprochen werden. Auch wenn es keine Reisewarnung für ein Urlaubsziel gibt, bestehen weiter Unsicherheiten über die Ansteckungsgefahren, die aus Gründen des Kindeswohls eine gemeinsame Entscheidung über einen Flug ins Ausland notwendig machen, entschied das Oberlandesgericht Braunschweig (OLG) in einem am Montag, 3. August 2020, verkündeten Beschluss (Az.: 2 UF 88/20...